Grünes Gras der Weiden

Schimmel im Fruehling

- wenn die Idylle zur Gefahr wird!

Ein zu trockener April und wenig frühlingshafte Wärme bescheren vielerorts dasselbe Problem: zu wenig Gras auf den Pferdeweiden. Sogar der traditionelle Weideaustrieb zum 1. Mai wurde mangels Masse mancherorts auf später verschoben. Doch gerade beim Anweiden lauert die Gefahr im Gras. Denn scheint die Sonne nach einer kalten Nacht auf das noch kurze Grün, kann man schon fast vom perfekten "Rehewetter" sprechen.

Weiterlesen...

Besondere Temperaturen erfordern eine besondere Fütterung

- damit ihr Pferd trotz sibirischer Kälte schonend „warmläuft"

Die klirrende Kälte mit zum Teil arktischen Minustemperaturen lässt nicht nur die langen Haare an den Pferdenüstern zu kleinen Eiszapfen gefrieren, sondern stellt auch Muskeln, Sehnen und Bänder auf eine „Zerreißprobe“. Wir sagen Ihnen, wie Sie Ihr Pferd auf die Bewegung in der Kälte optimal vorbereiten können.

Weiterlesen...